Jazzahead 2024

Wismar, April 15th - Back from Bremen 

Our releases presented at Jazzahead come from Birgitta Flick & Antje Rößeler, the Stefan Münzer Trio, Lisa Hoppe's YSOP and the Mischa Schumann Trio. Lisa Hoppe's Ysop "Faking an imperfect Utopia" is nominated for the German Jazz Award 2024

Future releases in the 2nd half of 2024 come from Andreas C. Schmidt (piano solo) and BORAGE (Megan Jowett & James Banner)


Hello Jazzahead

Wismar, April 2nd - Hope to meet you all in Bremen next week (wismART ceo Jürgen Czisch, at the VUT Booth 6C22)

The wismART album: Lisa Hoppe's Ysop "Faking an imperfect Utopia" is nominated for the German Jazz Award 2024 In the category "Debut Album of the Year". First quotes:

Unfassbar ästhetisches Debut” - Jazzlabor MDR, D

"Œuvre étonnante et remarquable, ce premier album nous invite dans un univers très personnel que Lisa Hoppe anime de main de maître avec d’excellentes solistes." - Citizen Jazz, FR

„Sad and funny. Comforting and frightening. Prepare to be moved by this creation. It's one of the most solemn, well- curated and powerful sets of music I've heard in a long while.” – The Upbeat Deadbeat, USA

“Empfindsam gedichtete Worte tun ihr Übriges im lyrischen Erzählfluss, der in den elf Stücken geschmeidig über Ecken, Kanten und Brüche hinweggeht. Melancholie und Humor sind keine Gegensätze mehr.” - Jazzthetik, D

“Das improvisatorische Element, das allen fünf Musikerinnen am Herzen und im Blut liegt. […] Ein originelles und unverwechselbares Kunst-Erlebnis am Rande der Anarchie.” - Jazz’N’More, CH

“Ein unverwechselbares, multiperspektivisches Album […] beeindruckt mit einer genreübergreifenden Musik zwischen Songform, elaborierter Folklore, diversen Jazz-Facetten, (zeitgenössischer) Kammermusik, Ambient.” - Jazz Podium, D

„Schillernd-komplexe Songs, […] filigrane Traumwelten mit elegischen Gesängen, melancholischen Posaunenlinien, scharfkonturierten Geigensounds und fein verzahnten Rhythmen.“ – Jazzzeitung.de, D

“The technical virtuosity sounds light and unpretentious, crafting a common language that is attentive, and  in a way, decomplexifies the suffocating sound world in which we live” - Jazz.pt, POR

Best regards, Jürgen Czisch 


Deutscher Jazzpreis 2024

1. Das neue wismART-Album: Lisa Hoppe's Ysop "Faking an imperfect Utopia" ist nominiert für den Deutschen Jazzpreis 2024:

In der Kategorie "Debütalbum des Jahres". Das Album erscheint exklusiv als Special+ Edition, dem Zukunftsformat von wismART und MV-NRW Musikverlag. Zusätzlich ist die Ysop-Komponistin und Kontrabassistin Lisa Hoppe nominiert als Musikerin in der Kategorie Saiteninstrumente.

2. Hello France: www.citizenjazz.com/La-parfaite-utopie-imparfaite-de-Lisa-Hoppe.html

3. Hello Germany: 58 min Interview Lisa Hoppe in MDR Kultur ardaudiothek.de/episode/jazzlabor-mit-julia-hemmerling/alles-moeglich-machen-lisa-hoppes-ysop-bringen-unfassbar-aesthetisches-debut/mdr-kultur/13058535/

Jürgen Czisch, Wismar, 20.2.2024.  (ältere News s. News-Blog)




Pressearbeit

Unsere 2024er Pressearbeit hat begonnen: 1. für Lisa Hoppe's YSOP, 2. für das Stefan Münzer Trio, 3. und für Nico Lohmann, dessen neues Album über unsere Ajazz Edition veröffentlicht wird. (ältere News s. News-Blog)

Herzliche Grüße, Jürgen Czisch (Wismar, 3.2.2024)


News der Woche

Edition Ajazz: unser Verlag hat eine Spezialedition für Jazz- und Jazzverwandtes gegründet - hier kommt mit Saxophonist Nico Lohmann's "Jazz it Is" bald ein neues Album. Ajazz betreibt auch einen Shop, hier finden sich neben Produktionen des Ajazz Labels zahlreiche Alben befreundeter Label (Wismar, 6.11.2023) 

wismART: Zum Re:Start erscheinen Special Edition-CDs, alternativ als Digisleeves mit Musik-Download: von Lisa Hoppe's YSOP, den Klaviertrios von Stefan Münzer und Mischa Schumann sowie vom Duo Birgitta Flick & Antje Rößeler. Dazu gibt es Konzerte und Anfang 2024 begleitend einige Anzeigen in Musikmagazinen - Fazit: Aufbruch jetzt ! (ältere wismART News, auch einige aus dem Beginn der Covid-Zeit, deren Veränderungen heute noch wirken, s. News-Blog)

Herzliche Grüße, Jürgen Czisch (Wismar, 1.11.2023)



Re:Start

Wismar, 28. Okt. 2023

Angesichts der kommenden drei Neuheiten auf unserem WismART Label (nach der langen Covid 19-Pause) möchte ich auf eine in der Zwischenzeit abgeschlossene Erweiterung hinweisen, die unseren Kreativen und vielen Fans zugute kommt. Am 1.1.2022 haben wir den renommierten Düsseldorfer Kabarett- und Hörbuchverlag Con Anima übernommen, den wir aktuell von Wismar aus weiterführen. Dadurch sind wir vertriebstechnisch nun auch im Buchhandel sehr gut vertreten. Ein Großteil unserer Bevölkerung ist in den letzten Jahren immer "politischer" geworden: mit Alben (überwiegend CDs) unserer neuen Autoren Volker Pispers, Nessi Tausendschön, Mathias Tretter, Christian Ehring aber auch von Georg Kreisler und Georg Schramm leisten wir Beiträge, die von sehr vielen im deutschsprachigen Raum geschätzt werden.

Thema Ki / Algorithmen / Social Media: da sind wir sehr zurückhaltend. Einige unserer Kreativen (auch im Musik-Bereich) sprechen hier immer häufiger von "asozialen Medien" und Presse und Radio berichten von "Schwarmdummheit". Für unser kleines Verlags-Team gilt jedoch aktuell, dass wir mit analoger Arbeit voll beschäftigt sind und so keine Zeit für Netzarbeit haben. Wenn sich daran etwas ändert: auf dieser Seite werden wir es berichten.

Herzliche Grüße aus Wismar

Jürgen Czisch

------

Wismar, 19. Okt. 2023

Nach einer langen Pause bringt unser wismART Label wieder neue Alben heraus. Hier das erste von dreien im Winter 2023: Lisa Hoppe's YSOP: "Faking An Imperfect Utopia", > info / sounds / contact.

Spannende Entdeckungen wünscht Jürgen Czisch.

(photo l-r:) Gaya Feldheim Schorr voice, Laura Schuler violin, Julia Rüffert trombone,  Lisa Hoppe composition, bass, Danielle Friedman piano (photo: Iveta Rysava).


Herbst 2023

Wir freuen uns, im Herbst zwei neue Alben zu veröffentlichen: das Stephan Münzer Trio (Saarbrücken) mit "Utopia" und Lisa Hoppe's YSOP (Berlin, Bern, Marseille, Tel Aviv) mit "Faking an imperfect Utopia".

Pressematerial kann direkt bei mir ab sofort angefordert werden, jc (at) wismart.de

Jürgen Czisch, Wismar den 16.09.2023

----------

VORSCHAU: Im Januar 2025 wechselt unser Wismarer Warenlager in ein externes Distributionszentrum. Von dort aus werden unsere eigenen Label sowie unser Teil des ECM CD-Backkatalogs für den deutschen Markt betreut. Produktionen kleinerer Independentlabel werden schon ab Oktober 2023 nicht mehr nachbestellt, der vorhandene Bestand wird zu normalen Preisen abverkauft. www.mv-nrw.de


Juni 2023

Vier weitere Produktionen stehen kurz vor der Fertigstellung. Zwei - von Künstlern aus Saarbrücken und Berlin - sollen jetzt im Sommer erscheinen, die anderen beiden in der Spielzeit 2023-24.

Jürgen Czisch, Wismar 29.5.2023


April 2023

Unsere aktuelle Neuerscheinung "Manche regieren die Welt - andere sind die Welt" (ein Click auf das Cover oben links) ist erhältlich, Musikausschnitte für Radio-, Print-, Netzjournalisten, TV-Redakteure & Veranstalter sind abrufbar / bestellbar unter info (at) wismart.de. 

-----

Zitat des Monats:

Die 36-jährige Pianistin Yeol Eum Son hat die aktuelle, für Künstler:innen traurige Situation in Deutschland/Europa in einem Interview mit Carsten Dürer (Hrsg. Piano News) beschrieben, hier ein Ausschnitt: "Ja, es ist ein eigenwilliges Geschäft mit den CDs als Medium gibt sie zu. Dennoch ist sie erstaunt, dass immer weniger Menschen in Europa CDs zu kaufen scheinen. "Irgendwie ist das sehr traurig, aber für uns Künstler ist es immer noch wichtig, denn das ist es, was übrig bleibt von uns, selbst wenn wir nicht mehr da sind. Musik ist ja in der Regel eine Kunst, die zeitlich sehr temporär ist und vergeht. Wenn man sie also nicht physisch oder in irgendeiner anderen Form konserviert, solange man sie nicht aufnimmt. Ich denke dies ist der einzige Weg, sich an der zeitlichen Beständigkeit von Musik zu beteiligen. Alles andere drumherum, ist sehr traurig." Aus Piano News, Ausgabe 2-2023

(Yeol Eum Son studierte Piano in Seoul und Hannover, aktuell erscheint von ihr eine 6-CD Box bei Naive - einem befreundeten Label aus Frankreich). 

Jürgen Czisch / 29.3.2023


Vorschau im März

Unsere erste Neuerscheinung in diesem Jahr heißt "Manche regieren die Welt - andere sind die Welt": wie sehr der Titel und die von F. Pessoa beeinflussten Lied-Texte doch in die heutige Zeit passen !

Hier folgt die Kurzbeschreibung mit ausgesuchten Musikbeispielen.

Jürgen Czisch / 17.3.2023


News Feb. 2023

"Freiheit und Frieden": Am 24.2., dem Jahrestag des menschenverachtenden Krieges in der Ukraine findet im Kulturzentrum Stadtgarten Köln ein großes Solidaritätskonzert statt, dessen Erlöse leidenden Musiker:innen in der Ukraine gespendet werden. Der Abend wird live im Kulturradio WDR 3 übertragen. Das Konzert präsentiert vitale, lebensfrohe, positive Musik zwischen Jazz und ukrainischer Folklore.

Jürgen Czisch / 17.2.2023


Vorschau

Hallo WismART Follower,

2023 veröffentlichen wir vier neue Produktionen, die zu genießen sein werden 1. als Musikalbum auf CD, 2. als Booklet mit Begleit-Texten, Fotos und Musik-Download, 3. als Konzert. Daneben bauen wir 2 Plattformen für zeitgenössische Musik auf, lasst euch überraschen.

Allen ein frohes Weihnachtsfest & einen guten Start ins Jahr 2023

Jürgen Czisch


Wendepunkt

Am 1.10.2022 endet unsere Ruhezeit.

Jürgen Czisch / Verlagsleiter

PS: sämtliche Jazzalben und ca 30 aktuelle Konzerttermine finden Sie unter ajazz.de, den gesamten Tonträgerkatalog unter nrwvertrieb.de 


Neue Normalität?

Corona - Krieg - Energie ...  + Kultur ?

Sorgenvoll schauen viele in den Alltag und in die Zukunft. Wir auch. Zum Überleben für uns und unsere Künstler:innen produzieren und veröffentlichen wir Musik: Alben zur Vorstellung zukünftiger Konzertprogramme, Alben, die zeigen, womit sich engagierte Musiker:innen aktuell auseinandersetzen. Erste Neuheiten folgen hier in Kürze.

Wismar, 14.9.2022 / Jürgen Czisch, Musikverleger

PS: unseren gesamten Tonträgerkatalog finden Sie bei nrwvertrieb.de


Krieg und Frieden

Der Krieg in der Ukraine trifft uns alle.

Kultur kann helfen.

Zwei Künstlerinnen mit Veröffentlichungen bei wismART stammen aus der Ukraine: Tamara Lukasheva und Mariana Sadovska. Tamara bekam 2021 in Köln den WDR Jazzpreis für Komposition verliehen, in ihrem Soloprogramm "Gleichung" vertont sie vor allem deutsche Gedichte. Mariana hat in der Vergangenheit neben ihrer 1. CD "Just not forever" für das New Yorker Kronos Quartet ein Tschernobyl-Requiem komponiert, aktuell tritt sie u.a. mit ihrem Trio Vesna auf. marianasadovska.com/news

Wir weisen hiermit auf ihre Alben und kommende Konzerte hin - mit Ihrem Kauf (Download/CD) bzw Ihrer Konzert-Buchung unterstützen Sie Menschen in und aus der Ukraine. 

Wismar, 12.3.2022 / Jürgen Czisch, Musikverleger


свобода і мир - Freiheit und Frieden

свобода і мир - Freiheit und Frieden // Solidaritätskonzert

PRESSEMITTEILUNG STADTGARTEN KÖLN:

Auf Initiative der ukrainischen, in Köln lebenden Musikerin Tamara Lukasheva und unter der Schirmherrschaft der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker veranstalten wir am kommenden Dienstag, 01. März 2022, um 20.00 Uhr, ein **Solidaritätskonzert für die in der Ukraine lebenden und arbeitenden Musikerinnen und Musiker.

Alle Einnahmen werden gespendet

VVK: https://stadtgarten.ticket.io/4rejeelk/

Ein Spendenkonto ist über https://www.betterplace.org/de/projects/106523 verfügbar. Der Spendenlink bleibt aktiv, wir möchten größtmögliche Unterstützung leisten können. 

Wir teilen die tiefe Bestürzung, die der aggressive kriegerische Überfall Russlands auf die Ukraine ausgelöst hat und stehen in Solidarität zu allen in der Ukraine verbleibenden Menschen, hier besonders zu den Musikerinnen und Musikern. Um diese Menschen direkt zu unterstützen, wollen wir nicht nur in Solidarität zu ihnen stehen sondern ihnen auch möglichst schnell Geld zur Verfügung stellen.

So werden wir gemeinsam mit Tamara Lukasheva einen Weg finden, alle Einnahmen, die aus diesem Konzert und weiteren Aktionen entstehen (Eintrittsgelder, Spenden, Honorar für WDR-Senderechte usw.) direkt an die Betroffenen weiterzuleiten.

Der Konzert-Abend, der live auf WDR3 und via Video-Stream auf unserer Website übertragen wird, wird auch musikalisch ein besonderer: Unter Mitwirkung *zahlreicher Musikerinnen aus Köln und NRW stellt Tamara Lukasheva ein Programm zusammen, das aus ukrainischen Liedern sowie Eigenkompositionen und Improvisationen *der beteiligten Künstlerinnen in unterschiedlichen Besetzungen bestehen wird. Weitere Informationen geben wir in Kürze bekannt.

Beteiligte Musikerinnen und Musiker (Stand: 27.02.2022):
Tamara Lukasheva (vocals, piano)
Marianna Sadovka (vocals)
Matthias Schriefl (trumpet, euphonium, horn, tuba, vocals)
Janning Trumann (trombone)
Axel Fischbacher (guitar)
Clemens Orth (piano)
Jarry Singla (piano)
Philipp Zoubek (piano, synth)
Sebastian Gramss (doublebass)
Jakob Kühnemann (doublebass)
Joscha Oetz (doublebass)
Janko Hanushevsky (e-bass)
Dominik Mahnig (drums)
Christian Thomé (drums)
Syavash Rastani (percussion)

Moderation: Antje Hollunder (WDR3)


2022 - was kommt

Hallo Musikschaffende und -hörende,


wir haben jetzt einen Digitalexperten in unserem Wismarer Verlagshaus. Er rät uns, zum Bekanntmachen kommender Alben ausschließlich Einzeltrack-Streaming zu betreiben. Und so starten wir mit einer Reihe von 12 Einzelstücken, die im Abstand von 2-3 Wochen veröffentlicht werden. Zu jedem Einzelstück gibt es ein Album, das exklusiv als Hörbuch oder CD vorliegt und noch auf seine Veröffentlichung wartet bzw parallel veröffentlicht wird.


Wismar, 20.1.2022, Jürgen Czisch



Weihnachtspause

Hallo Musikschaffende und -hörende,


Frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch wünsche ich euch.


Jürgen Czisch, Wismar 24.12.2021



PS: Im neuen Jahr fangen wir am 3. Januar wieder an.

Im News-Blog ist eine Vorschau der kommenden Spielzeit / Schwerpunkte.



Schwerpunkte 2022/23

Hallo Musikschaffende und -hörende,


es fällt schwer, in diesen Tagen an spannende neue Konzerte und Alben der Spielzeit 2022/2023 zu denken. Die Pandemie beeinträchtigt uns weiterhin. Trotzdem: hier sind sie, die kommenden Programme.


  • Rusira Mixtett (Berlin) - eine vielköpfige Brass Band zwischen Jazz & Worldmusic
  • Judith Wegmann (CH-Biel) - über Ezz-Thetics erscheinen bei uns Klavierprogramme (u.a. Feldman, Satie)
  • Dietmar Osterburg (Braunschweig) - Gitarrentrio mit Gast Christoph König (Violine) 
  • Norbert Gottschalk (Eitorf/Berlin/Hamburg) - "Songs in the key of jazz" - ein Trip nach Manhattan
  • Stefan Münzer (Saarbrücken) - "Utopia": ein fantasievolles Jazz-Klaviertrio-Programm
  • Mischa Schumann Trio (Hamburg) - "Move Change Resolve" - Piano-Trio
  • Legenden: 2 Revisited-Alben (CDs) von Ornette Coleman (11.2.) und Archie Shepp (25.2.)
  • Favo3 - das neue Programm - Jazz-Weltmusik und One Voice.

 

ACHTUNG: wichtige interne Entwicklungen werden im News-Blog angezeigt, s.o. im Menü.


Mit optimistisch freundlichen Grüßen

 

Jürgen Czisch, Wismar, 17.11.2021



2022: Auf & Ab

Hallo Musikschaffende und -hörende,


diese Veränderungen ergeben sich für unseren Vertriebsbereich aufgrund der Pandemie-Lage:


  • Ab Januar 2022 forcieren wir den Aufbau unseres Digitalvertriebes.
  • Unser Digitalvertrieb arbeitet exklusiv für unsere eigenen Editionen + "Ezz-Thetics by HatHut".
  • 2022 erscheinen fast ausschließlich Alben unserer Editionen Ajazz, Cinaire, WismART.
  • Diese Alben waren für 2020/21 vorgesehen, sind bereits gepresst, werden 2022 offiziell veröffentlicht.
  • Umsatzeinbußen und hohe Betriebskosten (Phononet, etc.) veranlassen unseren Vertrieb zu Einschränkungen.
  • Vorhandene physische Produkte sämtlicher Gast-Label (Importlabel, Musikerlabel) werden abverkauft.
  • Der Vinylbereich wird verkleinert, vorhandene LPs werden abverkauft.
  • Als Gastlabel im Vertrieb verbleiben ECM Records (Teile ihres Backkatalogs) sowie La Buissonne/ECM.

 

Von Komponisten*innen unseres Verlages und von vielen Musiker*innen sind wir in den vergangenen Monaten zum Weitermachen ermutigt worden.

 

Weil unser Konzertbetrieb in Deutschland um 80% zurückgegangen ist, wurde für viele unserer Kreativen der CD-Verkauf eine wichtige Einnahmequelle.

 

Wir blicken optimistisch auf das kommende Weihnachtsgeschäft, weil wir CD-, LP-, DLBook-, DVD-Bestellungen wie bisher pünktlich erledigen können.


Mit optimistisch freundlichen Grüßen

 

Jürgen Czisch, Wismar, 12.11.2021


Übrigens: Für Sammler haben wir jetzt auch Musik-Cassetten von ECM Records im Programm (von Keith Jarrett, Sidsel Endresen, Charles Lloyd, Arvo Pärt u.a.)






Holzig mit Mini Tour

Zu den Holzig Konzerten 10.2021 in Lübeck, Hamburg, Greifswald

Stil: Contemporary Instrumental

Brillante Melodien korrespondieren mit polyphonen Klangbildern, impressionistische und expressionistische Kompositionen wechseln mit vielfarbigen Sounds, die an Art Brut oder naive Malerei erinnern. Trotz der opulenten Vielfalt rückt die Musik immer wieder markante Details ins Zentrum des musikalischen Geschehens. Die Musiker konstruieren sehr kompakte und stabil wirkende Songstrukturen mit vielen überraschenden Wendungen. „Montana I“ und „Montana II“ und auch „Supra“ und „Infra“ haben durchaus Mini-Suite-Qualitäten. Eben diese Balance zwischen kleinen und größeren Formen macht Holzig-Musik spannend – wie auch der unterschiedliche musikalische Background der fünf Musiker. (Rainer Bratfisch).

> Hörbeispiele, Besetzung & mehr nach Klick auf das Album-Cover "Episoden" oben links.

Jetzt - nach etlichen Verschiebungen - kann die Gruppe aus Leipzig, Köln, Schwerin, Berlin endlich eine kleine Tournee spielen, s.u.

Wir freuen uns auf spannende Klang- und Rhythmuserlebnisse! (Jürgen Czisch)



News

Wismar, 2.8.2021 - unser neuer Email-News-Service beginnt am 13.8. Ab dann berichten wir alle 14 Tage über unsere Künstler, Premieren, neue Aufnahmen und kommende Alben. 

Wer dabei sein möchte - nach dem 13.8. aber keine "Wismart Calling" Nachricht bekommen hat melde sich bitte bei uns,

Jürgen Czisch / email: nrw (at) wismart. de


Labelwechsel

Antje Rößelers Album "Stockholm Trio" und Dietmar Osterburgs "Downstream" wechseln zum Ajazz Label, wo sie mit all ihren Alben eine neue Heimat gefunden haben. Die genauen Erscheinungstermine der beiden Neuheiten geben wir bald bekannt.

Die von unserem Musikverlag betreute gelbe Entdeckerreihe wird ab August 2021 in einem neuen Design fortgeführt, auf CD und als DLB.

Wismar, 28.4.2021 Jürgen Czisch   -  Ältere Nachrichten s. News-Blog.


Countdown

Behutsam findet das neue Album"Gleichung" von Tamara Lukasheva immer mehr Unterstützer. Wenn im Mai neben der CD auch die inhaltlich und klanglich identische DLBook-Version erscheint, sollten mehrere Stück der Vokal-Ausnahmeproduktion in diversen Playlists erscheinen.

Wismar, 15.4.2021 Jürgen Czisch


Radio Go

Redakteure und Moderatoren des Bayerischen Rundfunks haben klargestellt: in den Zeiten ohne Konzerte ist ein erfolgreiches Musikalbum für Künstler:innen die vielleicht einzige Möglichkeit Aufmerksamkeit zu bekommen und Geld zu verdienen.

In diesem Sinne beginnen wir jetzt unsere "österliche" Radiobemusterung mit dem Album "Gleichung" von Tamara Lukasheva.

Wismar, 26.03.2021 Jürgen Czisch


Live in DLF Kultur

Radio-TIPP: Heute, Dienstag den 23.03. gibt es im Zeitraum von 11-11.30 Uhr ein Live-Interview mit Tamara Lukasheva in der Sendung "TONART am Vormittag" bei Deutschlandfunk Kultur. Es geht um ihre neue CD "Gleichung" (wis5045 CD / DLB).

HINWEIS: der empf. Verkaufspreis von ca 15,95 Euro ist ein Sonderpreis für diese und andere Special Edition-Ausgabe(n) - günstigere Angebote von Händlern, die Bestellungen annehmen, aber nicht prompt liefern können, sollten Sie ignorieren.

Wismar, 23.03.2021 Jürgen Czisch


Festivals abgesagt

Wismar, 10.03.2021 - Es war abzusehen: gerade sind die größten deutschen Musikfestivals für dieses Jahr abgesagt worden. Von Absagen kleinerer Festivals wären auch wir und einige unserer Künstler:innen betroffen. Jetzt heißt's Daumen drücken.

Und gute Alben produzieren - veröffentlichen - kaufen !  

Jürgen Czisch


Kulturpause ?

Das für den 21. April 2021 avisierte Jazzkonzert im Wismarer Technologiezentrum wurde gerade abgesagt - in Aussicht gestellt wird ein Nachholtermin im 2. Halbjahr 2022. Generell müssen Konzerte inzwischen schon das 2. teilweise sogar 3. Mal verschoben werden.

Unser Verlag plant seinen Konzert-Neustart Mitte 2022

Wismar, 16-12-2020  Jürgen Czisch / Verlagsleiter


Tamara Lukasheva WDR Jazzpreis 2021

05-11-2020 Der Westdeutsche Rundfunk verleiht den WDR Jazzpreis 2021 in der Kategorie "Komposition" an die Sängerin und Komponistin Tamara Lukasheva. Der aus 4 Kategorien bestehende Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Die Preisverleihung findet am Samstag, 30. Januar 2021 um 20 Uhr im Kulturradio WDR 3 und online statt, die Moderation übernimmt Götz Alsmann. Die WDR Big Band wird an diesem Abend eine Komposition der Gewinnerin spielen.

Jürgen Czisch / wismART Verlagsleiter


HOLZIG Live abgesagt, CD+ / LP+

21-09-2020  Da helfen auch keine Fördermittel vom Bund: Die Minitournee der Gruppe HOLZIG im November in Bayern wurde coronabedingt abgesagt. Die Norddeutschland-Termine im März 2021, unter anderem in Wismar, stehen noch.

Wir freuen uns inzwischen auf das 2. HOLZIG Album "Episoden", das auf CD und 180g Schallplatte erscheint.

Jürgen Czisch, Verlagsleiter