Ensemble Pninin (ASK)

Ensemble Pninin (ASK)

 

„Mit dem Rhythmus beginnt das Erfinden.“ (ASK)

Die aktuelle kompositorische Arbeit von Andreas Seemer-Koeper (ASK) - im Dreiklang von Bild · Klang · Wort - konzentriert sich auf das in Nordrhein Westfalen beheimatete »Ensemble Pninin«, dessen Initiator und Leiter er ist.

„Ich denke in Bewegungen, ich höre Musik als Bewegung, also komponiere ich Bewegung. Mich interessieren Klänge, Farben, Rhythmen, Tempi und Dynamiken innerhalb der Logik eines Bewegungsverlaufs. – Mit dem Rhythmus beginnt das Erfinden. Nichts, was sich bewegt, bewegt sich ohne Rhythmus. Es gibt keinen Klang, ohne die Bewegung dahinter, keine Bewegung ohne die sie prägende rhythmische Struktur. Die Bewegungen der Welt. Man kann sie hören. Bewegung ergibt Gestalt.“ (ASK)

-------------------
Biographische Notizen ASK (Auszug):

Andreas Seemer-Koeper (ASK) studierte Musik an der Staatlichen Hochschule für Musik Westfalen-Lippe, gefolgt von einem Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum.
 Mit der Label- und Verlagsstruktur »zero · one · ocean« (z.o.o.) gründet und betreibt er eine unabhängige Basis für die Produktion zeitgenössischer Musik. Als Gründer und Kopf der Avantgarde-Band »Obst Obscure« spielt er mehrere CDs ein. In Kooperation mit dem »Institut der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen« entwickelt er die »Kafka Kinokonzerte«. Mit ihnen konzertierte die Gruppe deutschlandweit, von Hamburg bis Freiburg, ein Festivalauftritt führte sie ins Londoner ICA (Institute of Contemporary Arts). 
ASK ist Gestalter der »CookBook« CD-Reihe, sein Forum für elektroakustische und elektronische Klangwelten. Das Debut-CookBook »Niemand tanzt«, vor über 30 Jahren erschienen, wird Ende Januar 2023 vom Berliner Label »Sound Metaphors« auf Vinyl wiederveröffentlicht. 
Vor seiner aktuellen Arbeit mit dem Ensemble Pninin komponierte ASK für unterschiedliche Besetzungen, für Orchester im Rahmen der »Internationalen Bauausstellung (IBA) Emscher Park«, für das »Oh-Ton Ensemble« Oldenburg, für das »ensemble neutonwerk«, für den Philharmonischen Chor Siegen, für Großes Ensemble im Rahmen des KlassikSommers Hamm, für die Philharmonie Südwestfalen. Preise und Förderung erhält ASK u.a. für: »Bashō Lieder«, gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW; den 2. Preis beim 8. Internationalen Orgel- Kompositionswettbewerb Saarlouis 2017; den 2. Preis beim 15. Internationalen Carl von Ossietzky Kompositionswettbewerb 2016; Strange Fruits, ein internationales Multi-Arts-Projekt, gefördert durch das EU-Programm »Kaleidoskop«.
ASK lebt und arbeitet als Komponist, Autor und Musiker im Ruhrgebiet.



Album

wis5048-CD :: Ensemble Pninin (ASK) :: Manche regieren die Welt - Andere sind die Welt CD (GB)
Manche regieren die Welt - Andere sind die Welt CD (GB)
Ensemble Pninin (ASK)